PEDALBOX Plus smart 452 Roadster

Art.Nr.: 45349

EUR 229,00
inkl. 19 % USt

  • Derzeit nicht lieferbar Derzeit nicht lieferbar
  • Lieferzeit 2 Tage



Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Mehr Fahrspass

Die verzögerte Gasannahme in modernen Motoren ist oftmals ein Ärgernis. Ist die Reaktionszeit verbessert, macht das Fahren einfach mehr Spaß. Beschleunigung ohne die „berühmten Denksekunden“ ist das, was Roadsterfahrer wünschen.

Verkürzte Reaktionszeit.

Die PedalBox verbessert die serienmäßig vorprogrammierte Gaspedalkennlinie des Herstellers. Wie funktioniert das? Über die Programmtaste können vier verschiedene Fahrmodi gewählt werden. Für Feinjustierungen stehen, innerhalb der Fahrmodi, weitere sieben Leistungsstufen bereit.

Mehr Dynamik.

Es gibt keine Verzögerungsmomente mehr. Die Reaktion des Fahrzeuges erfolgt nun unmittelbar auf das verstärkte Signal der PedalBox. Der Fahrer erhält eine sportlichere und spontanere Rückmeldung vom Motor. Autofahren macht endlich wieder Spaß!

Rundumkonzept für höchste Ansprüche

Das Gehäusesystem ist mit einem zuverlässigen EMV-Schutz versehen. Die PedalBox ist nach der Richtlinie 89/336/EWG (elektromagnetische Verträglichkeit) zugelassen.

Modernste Materialien für beste Performance

Der Kabelbaum ist so konzipiert, dass eine einfache und schnelle Konfektionierung möglich ist. Als Anschlusselemente haben sich erfahrungsgemäß die temperaturbeständigen OEM-Konnektoren bewährt. In der eigenen Produktionshalle werden sie sicherheitshalber aufwendigen Tests ausgesetzt, bevor sie als Anschluss verarbeitet werden.

Das Gehäuse ist speziell für dieses Produkt im DTE-Design entwickelt. Um Gewicht einzusparen, wurde der leichte Werkstoff PA66 eingesetzt. Er ist glasfaserverstärkt und bietet daher größte Härte und Wärmebeständigkeit. Der Kunststoff ist zudem ein besonders hochwertiger elektrischer Isolierstoff zur Grundabschirmung. Zusammen mit dem eingebauten EMV-Schutz ist die PedalBox somit wirkungsvoll gegen Störsendungen abgesichert, sodass das Gerät auch unter schwierigen Bedingungen zuverlässig laufen kann.

Die Pedalbox: Ansprechverhalten

 

Die PedalBox befindet sich zwischen dem Gaspedalsensor und dem Steuermodul - sie fängt das Gaspedal-Signal ab und verstärkt es. So reduziert die PedalBox den nötigen Pedalweg, um einen "Throttle Wide Open"-Zustand (volle Gasannahme) zu erreichen. Eine ähnliche Funktion bieten viele Hersteller über serienmäßige "Sport-Tasten".

 

 

PedalBox Ansprechverhalten
Erläuterung

 

Die meisten modernen Fahrzeuge sind mit einem "Drive-by-Wire" System ausgestattet. Die Beschleunigung wird hier durch ein elektrisches Signal, statt durch einen Bowdenzug ("Seilzug") erzeugt.

 

"Drive-by-Wire" Systeme leiden aber oft an einer starken Signalverzögerung, die die PedalBox ausgleicht um dann das Ansprechverhalten deutlich zu verbesseren. So steht dem Fahrer das volle Potential des Fahrzeuges zur Verfügung.

 

In der Graphik deutlich zu erkennen: Bereits im City Modus (Grün) ist das Ansprechverhalten deutlich verbessert. Auf Knopfdruck stehen dem Fahrer zwei weitere Programme zur Verfügung: Sport (Orange) und Sport-Plus (Rot).

 

Die Gaskennlinie (Blau) beschreibt der vorprogrammierten Kennlinie des Herstellers. Die PedalBox ist ausgeschaltet, das Fahrzeug ist im Serienzustand. 

Die Pedalbox: Programme

 

Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, muss sich unterschiedlichen Fahrverhältnissen und -situationen stellen. Über die PedalBox können vier Leistungsstufen gewählt werden. Drei Modi erlauben ein erweitertes Ansprechverhalten. Ebenso können 6 Kurveneinstellungen ausgewählt werden. Bei angepasstem Fahrstil kann mit der PedalBox sogar weniger Kraftstoff verbraucht werden.

 

Wählen Sie hier zwischen vier Standardprogrammen. Diese beeinflussen das allgemeine Fahrgefühl. Betätigen Sie den Schalter jedoch nicht während des Beschleunigungsvorgangs.

 

 

 

Modus: SPORT
Modus: SPORT
"SPORT"  

 

Der SPORT Modus steigert die Gasannahme bereits deutlich und eignet sich für die meisten Fahrsituationen. Der Motor spricht spontaner an: Ein echtes Plus an Dynamik, das der Fahrer vor allem bei Überholmanövern spürt.

Modus: SPORT-Plus
Modus: SPORT-Plus
"SPORT-Plus"

 

Einem sportlichen Fahrer empfehlen wir den SPORT-Plus-Modus. SPORT-Plus beinhaltet eine optimale Gasannahme im gesamten Drehzahlbereich und ist für das rasche Einfädeln in den Straßenverkehr oder das geforderte Überholen geeignet.

Modus: City
Modus: City
"CITY"

 

Der CITY-Modus ist perfekt ausgelegt für Stop-and-Go im Stadtverkehr. Er gewährleistet einen verbesserten Durchzug im niedrigen Drehzahlbereich und das Ansprechverhalten ist auf den ökonomischen Verbrauch programmiert.

Modus: OFF
Modus: OFF
"OFF"

Für das Befahren extrem glatter Fahrbahnflächen, bedingt durch Eis, Schnee oder heftigen Regen, schalten Sie auf "OFF".

FAQ - Fragen & Antworten



Gibt es für jeden Fahrzeugtyp eine darauf abgestimmte PedalBox und warum?

Ja, da jeder Fahrzeugtyp in einer Baureihe unterschiedliche Parameter hat. Um diese zu berücksichtigen, wird die PedalBox auf die entsprechende Steuerung zugeschnitten. Daher geben Sie beim Kauf einer PedalBox bitte auch das Baujahr und die Automarke an.

Warum ist das Ansprechverhalten Herstellerseitig nicht verbessert gegeben?

Aus Kosten- und Herstellungsgründen arbeiten die Hersteller, wegen der Berücksichtigung des jeweiligen Absatzmarktes, immer nur mit Mittelwerten. In neueren Fahrzeugen bieten die Hersteller jetzt sogenannte "Sport-Tasten" an, um das Ansprechverhalten des Fahrzeuges zu verbessern.

Kann man nicht einfach das Gaspedal immer voll durchdrücken?

Das ist schwer vergleichbar. Zum einen ist die Elektronik der PedalBox schneller als die reine Fußbewegung, zum anderen kann das dauerhafte Durchdrücken des Gaspedals für den Fahrer unbequem werden, was viele nicht wollen.

Müssen der Einbau der PedalBox einem Prüfungsunternehmen gemeldet werden?

Nein, da es sich bei der PedalBox nicht um eine Leistungssteigerung oder Bauartveränderung handelt, ist eine Eintragung nicht erforderlich. Die Pedalbox ist ein Gerät das, bei elektronisch geregeltem Gaspedal, den Pedalweg, abhängig von unterschiedlichen Fahrzuständen, verkürzt.

Was bedeutet die Richtlinie 72/245/EWG?

Das bedeutet, elektrische und elektronische Systeme (auch Nachrüst-Systeme aus dem Zubehörhandel), die während der Fahrt betrieben werden, müssen den Vorschriften der Richtlinie 72/245/EWG über die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) elektrischer und elektronischer Systeme entsprechen. Die PedalBox entspricht dieser Richtlinie und verfügt über das CE-Kennzeichen.

Bleibt der Versicherungsschutz erhalten?

Ja, da die Motorparameter nicht geändert werden und eine Abnahme nicht erforderlich ist, bleibt der Versicherungsschutz unangetastet.

Was ist der Unterschied zum Chiptuning?

Chiptuning ist eine Leistungssteigerung des Motormanagements. Die Programme der PedalBox modifizieren die Gaspedalkennlinien.

Hat die PedalBox Einfluss auf die Lebensdauer des Motors?

Nein, die PedalBox beeinträchtigt nicht die Lebensdauer des Motors. Vielmehr ist es die Pflege und die Dauer der Betriebsbereitschaft eines modernen Fahrzeugs.

Steigt bei Turbodieselmotoren der Partikelausstoß?

Nein, da die PedalBox die Abgastemperatur nicht beeinflusst. Von daher werden auch Abgasfilter und Partikelausstoß nicht vermehrt belastet oder verschmutzt.

Verbrauche ich mit der PedalBox nicht zwangsläufig mehr Kraftstoff?

Nein, die verkürzte Reaktionsfähigkeit der Gasannahme ändert nicht die Regelung der Einspritzmenge. Bei entsprechender Fahrweise ändert sich am Kraftstoffverbrauch nichts.

Gibt DTE auf die PedalBox eine Garantie?

Ja, DTE-Systems gewährt die gesetzlich vorgeschriebene Herstellergarantie von zwei Jahren.

Viel Spass mit der PedalBox!

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben